HINWEIS

Das Vernetzungssymposium wird vom 10-11.12.2020 auf den 25.-26.02.2021 verschoben

Eine wichtige Strategie zur Bewältigung der demografischen Herausforderungen wird derzeit darin gesehen, pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige sowie professionelle Pflegepersonen zu Hause, in Pflegeheimen oder Krankenhäusern durch robotische Systeme zu unterstützen. Wie weit eine solche robotische Unterstützung in diesen Bereichen gehen kann und darf, wird derzeit unter ethischen und fachwissenschaftlichen Gesichtspunkten in der Wissenschaft und auch in der Öffentlichkeit intensiv diskutiert.

Das BMBF unterstützt mit der Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“ innovative Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur robotischen Unterstützung der Pflege. Im Rahmen dieser Förderlinie werden zwischen 2020 und 2023 zehn interdisziplinäre Projektverbünde zur Entwicklung, Erprobung und Evaluation von Robotik für die Pflege gefördert, die die Selbstständigkeit und das Wohlbefinden von Pflegebedürftigen stärken, Pflege- und Betreuungspersonen sowie Angehörige physisch und psychisch entlasten und damit einen Beitrag zu einer qualitätsvollen Pflege leisten wollen.

Das wissenschaftliche Begleitprojekt zur Förderlinie „Begründungs- und Bewertungsmaßstäbe von Robotik für die Pflege“ (BeBeRobot) untersucht Möglichkeiten und Grenzen einer robotischen Unterstützung interdisziplinär aus technischer, pflege- und sozialwissenschaftlicher sowie ethischer Perspektive. Dabei werden auch betroffene Akteursgruppen sowie alle Verbundprojekte der Förderlinie „Robotische Systeme für die Pflege“ eingebunden. Durch eine enge Zusammenarbeit mit den Verbundprojekten werden übergreifende Erfahrungen und Erkenntnisse in der Entwicklung und Erprobung von Robotik für die Pflege zusammengetragen und mit Blick auf einen fachlich wie gesellschaftlich vertretbaren Einsatz bewertet. Das Ziel besteht darin, ein pflege- und sozialwissenschaftlich sowie ethisch begründetes und praktisch handhabbares Instrument zur Bewertung von robotischen Systemen für die Pflege zu entwickeln sowie die theoretischen und methodischen Grundlagen für eine sozio-technische Weiterentwicklung der Pflege in Deutschland voranzutreiben.

Mit dieser Internetpräsenz wird ein Überblick zum Stand der jeweiligen Arbeiten im Rahmen der Förderlinie ermöglicht. Überdies werden aktuelle Informationen im Umfeld der Thematik „Robotische Systeme für die Pflege“ bereitgestellt. Um den öffentlichen Diskurs zur Thematik zu unterstützen, wird über diese Internetpräsenz im Verlauf der Förderlaufzeit ein Verfahren bereitgestellt, dass einen internetgestützten interaktiven Austausch sowie eine öffentliche Beteiligung an der Entwicklung von Vorstellungen zur Pflege der Zukunft ermöglicht.

Wir freuen uns über ihr Interesse sowie auf den Austausch mit Ihnen!

Ihr BeBeRobot-Team

Verbundprojekte

Wissenschafltiches Begleitprojekt der Förderline: BeBeRobot

Projektpartner BeBeRobot

Projektträger BeBeRobot