Im Rahmen des Förderschwerpunktes „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beschäftigt sich eine Reihe von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mit neuen Ansätzen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Pflege- und Dienstleistungssektor.

Während der Förderschwerpunkt insgesamt das Thema „Arbeit 4.0“ insbesondere unter dem Gesichtspunkt einer zunehmenden Digitalisierung betrachtet und entsprechende Präventionsstrategien u.a. im Fokus „Industrie 4.0“ entwickelt, stellt die hier vorliegende Broschüre die Arbeiten einer Fokusgruppe von Verbundprojekten aus dem Pflege- und Dienstleistungssektor vor, die die Digitalisierung nur als einen Entwicklungstrend unter mehreren ansieht.

Denn auch in diesem Bereich kann nur mit positiven Ideen für eine Arbeit 4.0 und mit guten Konzepten und Beispielen für gelingende Prävention die Herausforderung gemeistert werden, die große Anzahl benötigter Fachkräfte für die Zukunft zu gewinnen und ihren Verbleib in Beruf und Beschäftigung sicher zu stellen.

Die Broschüre können Sie hier bestellen.

Recent Posts

Leave a Comment